Dschungelcamp-Quoten 6,68 Millionen sahen "Atemlos durch den Schacht"

6,68 Millionen sahen Angelina Heger durch die Dschungelprüfung krabbeln Foto: RTL

Das RTL-Dschungelcamp hat sich die Quotenspitze zurückerobert. Nachdem am Sonntag der "Tatort" den Tagessieg verbuchen konnte, ist nun wieder "IBES" oben auf.

 

Mit "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" konnte sich RTL am Montagabend erneut den Quoten-Tagessieg beim Gesamtpublikum sichern. Rund 6,68 Millionen Menschen sahen Angelina Heger (22) in der "Atemlos durch den Schacht" betitelten Dschungelprüfung - ein Marktanteil von 28,6 Prozent. Doch damit nicht genug: Zusammen mit "Wer wird Millionär?" (5,74 Millionen) und "Undercover Boss" (5,08 Millionen) konnte RTL insgesamt drei Sendungen unter den ersten Vier platzieren. Nur Platz drei ging an das ZDF: 5,64 Millionen Zuschauer sahen um 20:15 Uhr "Spuren des Bösen - Schande".

Verhältnismäßig schwach

Im Vergleich mit der jeweiligen vierten Folge der vorangegangenen "IBES"-Staffeln ist das für RTL jedoch ein verhältnismäßig schwacher Wert. Im letzten Jahr sahen rund 8,09 Millionen Menschen zu, davor 7,66 Millionen, 6,83 Millionen und 7,34 Millionen. Damit ist das Dschungelcamp zwar weiter auf Erfolgskurs, gleichzeitig ist es jedoch auch die schlechteste Quote seit 2009. Im Jahr 2010 gab es keine "Ich bin ein Star"-Staffel.

Zielgruppenerfolg

In der Zielgruppe der 14 bis 49 Jährigen zeichnet sich ein ähnliches Bild ab. RTL platziert hier gleich vier Sendungen in den Top 5. "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" landete natürlich auch hier auf Rang eins - mit 3,56 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 39,2 Prozent. Es folgten: "The Big Bang Theory" auf ProSieben (2,18 Millionen), "Undercover Boss" (2,15 Millionen), "Extra - Das RTL-Magazin" (1,94 Millionen) und "Wer wird Millionär??" (1,85 Millionen).

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.

 

0 Kommentare