Dschungelcamp: Gina-Lisa ist raus Honey hoppelt als Känguru und disst Hanka

Honey musste in die Prüfung, Gina-Lisa wurde rausgewählt Foto: RTL/Stefan Menne

Tag elf im Dschungel ist vorbei. Honeys Ego-Verhalten bei der Dschungelprüfung sorgte weiter für Nachwehen im Camp. Die Promis wählten ihn deshalb erneut und wollten ihn schwitzen sehen. Gemeinsam mit Marc Terenzi holte er im Känguru-Kostüm fünf Sterne. Für Gina-Lisa Lohfink ist der Kampf um die Dschungelkrone allerdings vorbei - die Zuschauer wählten sie raus.

 

Friede, Freude, Eierkuchen ist passé! Nach Honeys lächerlicher Prüfungsverweigerung vor den Augen seiner Mitcamper steht er als Dschungel-Buhmann da. Keiner sieht mehr den attraktiven Frauenhelden, den starken Ernährer oder den ehrgeizigen Kämpfer in ihm. Ist Honey die größte Memme im diesjährigen Dschungelcamp oder agiert er nur taktisch klug und will mit Sendezeit seine Bekanntheit in Deutschland steigern? Die restlichen Promis sind sich nicht sicher und nominierten "Mister Hessen" für die nächste Prüfung "Unter Strom" - gemeinsam mit Marc Terenzi.

Honey wird im Känguru-Outfitt zum Gespött auf Twitter

Honey musste im Känguru-Kostüm durch einen Parcours laufen - ohne dabei den heißen Draht zu beruhren. Marc bekam allerdings dennoch eklige Tierchen und Stromschläge an - Honey balancierte nämlich nicht fehlerfrei. Insgesamt berührte Honey viermal den Drat, Marc litt, bewies aber Kampfgeist. Daniel Hartwichs Seitenhiebe, ob Honey gut atmen könne, nahm "Mister Hessen" gelassen. Honey konterte: "Ich schwitze ohne Ende, aber atmen kann ich sehr gut." Insgesamt konnte das Männer-Duo fünf Sterne und somit fünf Essensrationen erspielen.

Honey wirbt um Allianz mit Marc

Doch für Alexander 'Honey' Keen bestand nach dem negativen Team-Feedback nach der gestrigen Prüfungsverweigerung weiter Redebedarf. Am Lagerfeuer suchte er ein Gespräch mit Dschungel-Kumpane Marc und wirbt um Allianzen. Sind tatsächlich alle gegen einen? Hat Honey seine Sympathien bei den restlichen Promis verspielt? Marc zu Honey: "Ab diesem Moment hat alles geendet". Der Ex-Mann von Sarah Connor meint damit den Bruch von "La familia grande". Honey nickt zustimmend.

Diss gegen Hanka - Degradiert sich Honey ins Aus?

Marc konnte die ablehnende und harte Reaktion von Jens Büchner, Florian Wess und Hanka Rackwitz nicht verstehen - er hätte sich mehr Teamgeist und Verständnis für Honeys Entscheidung gewünscht. Doch Honey hält nichts vom Teamgedanken: "Das war Show, das ist sehr berechnend." Honey suchte in Marc einen Verbündeten, dann holte er zu einem Rundumschlag aus und schoss gegen Hanka: "Das ist der Grund, warum zum Beispiel jemand wie Hanka keine Freunde hat. Weil sie nicht ehrlich und nicht zuverlässig ist."

Die Zuschauer wählten Gina-Lisa raus

Für Gina-Lisa ist die Zeit im Dschungelcamp vorbei. Nach elf Tagen im australischen Busch darf sie ins Nobel-Hotel und bis zum Finale am Samstag entspannen.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading