Dschungelcamp Drama: Tanjas Brüste verschwinden

Tanjas Brüste werden immer weniger - einzige Lösung: Bacon muss her! Foto: RTL

Großes Drama im Camp: Durch das fehlende Essen geht nicht nur Aurelios Muskeln die Luft auf, auch Tanja Brüste werden immer weniger...

 

Tanja und Rolfe sitzen nach der Prüfung gemeinsam auf einer Liege. Die eigentlich immer gut gelaunte Tanja hat ein Problem: „Rolfe, jetzt mal ernsthaft und ohne Witz. Findest du meine Brüste sind kleiner geworden?“ Rolfe guckt: „Ich finde die prall!“ Tanja greift sich selber an ihre Oberweite: „Ne, die sind kleiner geworden. Weißt du, wie ich immer meine Brüste nenne? Bacon, also Speck. Ich bin immer total stolz auf meinen Bacon, aber langsam verliere ich meinen Bacon! Ich schwör‘s dir, ich habe meinen Bacon verloren. Und weißt du warum ich sie Bacon nenne? Weil jeder Speck liebt! Glaub mir, jeder Mann liebt Speck. Ich nenne die immer voll liebevoll Bacon. Bacon One und Bacon Two. Aber die sind kleiner geworden! Guck doch mal hier.“

Tanja lacht und jammert gleichzeitig. Dann führt sie Rolfes Hand an Bacon One. „Fühlst du, dass das hier kleiner ist.“ Rolfe: „Ich habe die ja vorher nicht gefühlt und so angefasst.“ Tanja hat eine Bitte und guckt gen Himmel: „Es soll jetzt Bacon regnen! Weißt du, ich esse immer voll gern so fettige Sachen, Pommes, Würstchen, Krakauer… Und ich schwöre es dir. Wenn ich fettig esse, geht das immer voll hier rein!“

Rolfe witzelt: „Dann haste Krakauer an der Brust hängen. Wenn du zurück kommst, bist du platt wie eine Flunder.“ Tanja: „Ich muss zwar lachen, aber das belastet mich voll. Mein Bacon ist weg. Jeder Mann liebt Bacon – außer Aurelio, der ist Vegetarier. Welcher Mann soll mich denn jetzt lieben?“ Rolfe kann Tanja am Ende beruhigen: „Schatz, das kommt aber wieder. Sobald du wieder anfängst zu essen füllt sich das alles wieder auf! In 14 Tagen ist alles so wie vorher.“

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

 

0 Kommentare