Dschungelcamp 2015, Tag 4 Dschungel-Zoff zwischen Walter und Aurelio

Walter Freiwald liegt bei Sara Kulka auf der Pritsche und lästert über Aurelio. Foto: © RTL

Walter und Aurelio haben Zoff im Dschungel: Walter fühlt sich von Aurelio angegriffen und lästert bei Sara über ihn: „Hey, der pisst mich doch dauernd an".

 

Walter Freiwald hat einen Feind im Dschungel. Er meint er würde ständig von Aurelio "angepisst". Bei Sara lässt Walter seinen Frust ab.

So lästerte Walter über Aurelio:

Walter liegt bei Sara auf der Pritsche und lästert über Aurelio. Sara: „Du magst diese Alphamännchen nicht?“ Walter über Aurelio: „Hey, der pisst mich doch dauernd an, schon die ganzen Tage. Hast du das nie gemerkt? Ständig! Sonst würde ich ja gar nichts sagen, aber der lässt mich nicht in Ruhe.“

Und weiter: „Ich habe ihm gestern gesagt, suche dir ein anderes Feindobjekt, lass mich in Ruhe.“ Sara: „Echt? Ich habe das nicht mitgekriegt.“ Walter: „Der wartet darauf, dass ich explodiere. Tue ich aber nicht... Arschloch… wie ein Vollidiot, ist nicht mein Ding. Irgendwas hat der mit mir. Der will mich nicht dabei haben. Der gibt mir einen Punkt und von mir bekommt er gar keinen.“

Sara: „Du kannst den nicht riechen, nicht? Walter: „Ja, wenn der mich dauernd anpisst. Er hat ja auch gesagt, ich gehöre nicht in die Sendung.“ Sara: „Warum gehörst du nicht rein?“ Walter: „Er will mich nicht dabei haben, er kommt mit mir nicht zurecht.“ Sara: „Man sollte ein bisschen Respekt vor dem Alter haben.“

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

Walter: „Hat er aber nicht. Vor seinem Vater ja, vor mir nicht. Der hat sie doch nicht alle, der ist nicht ganz dicht in der Birne.“ Sara: „Hast du Bock das hier durchzuziehen?“ Walter: „Klar, ich will Dschungelkönig werden. Den Titel will ich haben.“ Sara: „Ich glaube, dieses Jahr wird es ein Mann werden.“ Walter: „Ja, ich!“

Im Camp reißt Walter Witze und spielt sich auf. Aurelio ist dies zu laut: „Walter, da schlafen noch ein paar.“ Walter: „Du musst mir immer sagen, wenn ich Scheiße baue. So alle fünf Minuten.“ Aurelio: „Ja, sage ich doch.“ Walter: „Ist doch super, klasse, stehe ich drauf, weiter so. Suche dir mal ein anderes Opfer!“ Aurelio: „Achte einfach auf die Anderen ein bisschen.“ Walter: „Ja, Papa. Chef und Papa, gleichzeitig!“

 

0 Kommentare