Dschungelcamp 2014 Corinna Drews ist frisch verliebt - Kakerlaken statt Kir Royal

Sie wurde in der Kultserie "Kir Royal" berühmt und hat jetzt einen neuen Lebensgefährten. Corinna Drews zieht in das RTL-Dschungelcamp ein. Foto: RTL/dpa/Brauer

In Dietls Kultserie wurde Corinna Drews bekannt, jetzt macht sie beim Dschungelcamp mit - und ist frisch verliebt. AZ-Klatschreporter Michael Graeter weiß mehr.

 

Corinna Drews – Sie erinnern sich an das knackige Girl im Bett von „Baby Schimmerlos“ in der Kultserie „Kir Royal“ – hat offenbar wenig aus ihrer Karriere gemacht. Das süße Leben ging wohl vor.

Jetzt gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht von der Schönen, die vier Kinder von drei Vätern hat. Sie war verheiratet mit Jürgen Drews, später mit Golflehrer Cuan Neethling und Immobilienmakler Lutz Behrendt. Erst die gute: Nach dem Freitod ihres letzten Lebensgefährten Bernd Schragen hat sich nun die Freundschaft mit dem Frankfurter Unternehmer Thomas Faussner in Liebe verwandelt. Hochzeit ist nicht geplant, aber zusammen gezogen wurde bereits.

Corinna hat sich in Berlin eine Villa gekauft, was zeigt, dass sie mit ihrem bisherigen Guthaben recht gut haushalten kann. Darum wundert es den großen Freundeskreis von Corinna, die jahrelang in München lebte, Ibiza mit ihrem Charme becircte und zuletzt in Kitzbühel wohnte, wie sie zu einem Kontrastprogramm von „Kir Royal“ zu Kakerlaken fähig ist. Die Drews, das ist die schlechte Nachricht, zählt zum neuen Seelenstrip-Ensemble der RTL-Show „Dschungelcamp“, das am 17. Januar startet.

Ihren neuen Lebensgefährten Thomas lernte sie kennen, als ihr Freund Bernd noch am Leben war. Der Geschäftsmann stand ihr in der schweren Zeit tröstend zur Seite und gab ihr eine Anstellung in seiner Modefirma. Während der gemeinsamen, erfolgreichen Arbeit schlich sich Liebesgott Amor ins Spiel.

 

München-Newsletter

Jetzt kostenlos abonnieren
E-Mail:

0 Kommentare