Dschungelcamp 2014 Brief von Vater Marolt: Larissa spielt eine Rolle

Ist Larissa wirklich so verrückt oder ist die Österreicherin so clever und spielt im Dschungelcamp eine perfekte Rolle? Foto: RTL / Stefan Menne

Ist Larissa wirklich so verrückt oder spielt die Österreicherin nur eine Rolle? Jetzt meldet sich ihr Vater zu Wort: "Larissa macht den von ihr erwarteten Job hervorragend."

 

Ob beim Bäcker, in der Kantine oder auf dem Markt: Über kaum eine andere Person wird in Deutschland zur Zeit so ausgiebig gelästert und gelacht wie über Larissa. Die Österreicherin hat durch ihr seltsames Auftreten im Dschungelcamp alle Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Da kann auch ein Wendler nicht mithalten.

Aber ist die 21-Jährige in Wirklichkeit so verrückt, wirr und anstrengend? Oder sind ihre eigenartigen Ausraster von Anfang an geplant gewesen, um möglichst viel Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und damit am Ende des Dschungelcamps das große Geld zu verdienen? Immerhin hat Larissa am Lee Strasberg Institute in New York ein Schauspielstudium abgeschlossen, wäre also in der Lage, im Camp nur eine Rolle zu spielen. Jetzt hat sich zum ersten Mal der Vater der Österreicherin, Heinz Marolt, zu dem Verhalten seiner Tochter geäußert.

"Dass die Reaktionen in den Medien und sozialen Netzwerken über den Auftritt von Larissa auch negativ ausfallen und sie als nervig und dumm bezeichnet wird, muss man in der Showbranche aushalten. Jeder weiß doch: Wer schimpft, der kauft!", schreibt ihr Vater in einem Brief auf heute.at. "Larissa wird aber nicht von postenden Foren-Besuchern gebucht, sondern von Sendern, die Quoten mit ihr machen. Und mit Larissa erreicht RTL Quotenrekorde. Aufgrund der Reaktionen in diversen sozialen Netzwerken und Medien wird klar, das Larissa den von ihr erwarteten Job hervorragend macht", erklärt der Hotelier weiter.

Außerdem sei seine Tochter in Wahrheit "selbstbewusst, liebenswert, spritzig, vor allem sehr natürlich", und "Larissa als "dumm" zu bezeichnen, wäre genau so, als würde man Tom Hanks als Trottel hinstellen, nur weil er den "Forrest Gump" verkörpert hat."

Aha, also doch! Larissa spielt - wie Hollywood-Star Tom Hanks - im Dschungelcamp tatsächlich nur eine Rolle. Und zwar einen nervigen, lauten und äußerst zickigen Charakter, der aber für mächtig Quote und Unterhaltung sorgt. Es wird sich zeigen, ob ihr dieses schauspielerische Talent auch nach dem Dschungelcamp die Aufmerksamkeit der Zuschauer sichern wird.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading