Langer Ausfall beim TSV 1860? Beim Testspiel: Nico Karger verletzt sich schwer

, aktualisiert am 15.02.2018 - 14:02 Uhr
Verletzt sich im Test: Nico Karger vom TSV 1860 wird vom Platz getragen. Foto: ME

Bitter! Nico Karger verletzt sich im Test des TSV 1860 gegen Austria Lustenau schwer. Dem Torjäger der Löwen droht wohl ein langer Ausfall.

 

München - Das Spiel des TSV 1860 gegen den österreichischen Zweitligisten Austria Lustenau war keine fünfzehn Minuten alt, da verletzte sich Nico Karger unglücklich. Im kurzfristig angesetzten Test musste der Torjäger der Löwen von den Physios Nick Wurian und Tobias Adams vom Feld getragen werden.

Knie von Nico Karger bandagiert

Die Stürmer hielt sich das rechte Knie, das sofort bandagiert wurde. Es dürfte sich ersten Beobachtungen zufolge um eine schwere Knieverletzung handeln. Der 25-Jährige krümmte sich regelrecht vor Schmerzen. Im schlimmsten Fall droht dem Angreifer der Giesinger ein monatelanger Ausfall. Und das wäre freilich eine drastische Schwächung der Sechzger in der entscheidenden Saisonphase in der Regionalliga Bayern!

Fehlt Sechzig-Coach Daniel Bierofka nach Timo Gebhart damit der nächste Leistungsträger? Besonders bitte für Karger: Der Franke blickt in seiner jungen Karriere bereits auf eine lange Verletzungshistorie zurück. Schon in der Spielzeit 2012/13 stoppte ihn ein Muskelbündelriss mehrere Monate, in der Vorsaison fiel der Tempofußballer mit einer Sprunggelenksverletzung drei Monate aus. Jetzt bangen die Giesinger vor der nächsten Diagnose.

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading