Drogen im Tourbus Justin Bieber ist doch ein Engel

Justin Bieber bei seinem Konzert im Prudential Center in Newark, New Jersey Foto: Evan Agostini/Invision/AP

Am Wochenende spukte Sänger Justin Bieber von einem Hotelbalkon aus auf seine Fans, kurz danach wurden Drogen in seinem Tourbus gefunden. Der Teenie-Star entwickelt sich zum echten Badboy. Wie zum Gegenbeweis schwebte er jetzt bei einem Konzert als Engel auf die Bühne.

 

Newark - Engelchen oder Teufelchen? Diese Frage beantwortete US-Teenieschwarm Justin Bieber (19) am Mittwoch bei seinem Konzert im Prudential Center in Newark, New Jersey, indem er als schneeweißer Engel auf die Bühne schwebte. Ob sich seine jungen Fans damit wieder versöhnen ließen, blieb unklar.

Restlos verärgert hatte er sie am Wochenende mit seiner Spuckattacke auf die wartenden Mädchen von einem Hotelbalkon aus. Als wenig später auch noch Drogen in seinem Tourbus gefunden wurden, war der Ofen für viele Fans aus, wie sie via Twitter erzürnt mitteilten.

 

0 Kommentare