Drei Monate nach der Trennung Drew Barrymore reicht die Scheidung ein

Nun soll das Liebes-Aus zwischen Drew Barrymore und ihrem Mann Will Kopelman auch offiziell besiegelt werden. Der Hollywood-Star hat die Scheidung eingereicht.

 

Drei Monate nachdem sich Drew Barrymore (41, "Im Himmel trägt man hohe Schuhe") von ihrem Mann Will Kopelman (39) getrennt hat, ist die Schauspielerin nun den nächsten Schritt gegangen. Wie die "New York Daily News" berichtet, hat Barrymore am Freitag in Manhattan die Scheidung eingereicht. Das Paar war vier Jahre verheiratet und hat in Olive (3) und Frankie (2) zwei gemeinsame Töchter. Bereits kurz nach der Trennung im April bestanden beide darauf, dass ihre Familie trotz der Trennung weiter intakt bleibe. Eine Schlammschlacht werde es nicht geben.

Damals sagte Barrymore, dass sich eine Scheidung wie ein Misserfolg anfühlen möge, aber das Leben weitergehe. "Unsere Kinder sind unser ein und alles, und wir freuen uns darauf, den Rest unseres Lebens mit ihnen zu verbringen. Sie sind unsere oberste Priorität", so der Hollywood-Star. Für Barrymore ist es bereits die dritte gescheiterte Ehe. Kopelman war zuvor noch nie verheiratet.

 

0 Kommentare