Dortmund hat keine Angst BVB witzelt: "Sammer zieht das Trikot nicht an"

Bild aus dem Jahr 2000: Matthias Sammer berät sich mit Michael Zorc Foto: firo

BVB-Manager Zorc hat keine Angst vor Bayern nach der Verpflichtung von Sammer als Sportchef: „Angst haben wir nicht. Matthias zieht ja sein Trikot nicht wieder an“

 

Berlin - Michael Zorc, Manager von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund, sieht der Verpflichtung von Matthias Sammer als Bayern-Sportchef gelassen entgegen. „Wir haben vor jedem Bundesligisten den nötigen Respekt – natürlich auch vor dem FC Bayern“, sagte Zorc in einem Interview der „Bild“-Zeitung (Mittwochsausgabe), fügte aber hinzu: „Angst haben wir nicht. Matthias zieht ja sein Trikot nicht wieder an“. Dennoch bezeichnete er den FC Bayern als Top-Favoriten auf den Meistertitel in der neuen Saison.

Die Verpflichtung von Sammer sei für ihn zwar eine „große Überraschung“ gewesen, sagte Zorc. Er freue sich aber, Sammer „wieder in der Bundesliga zu sehen“. Den ehemaligen Spieler und Trainer vom BVB charakterisierte Zorc als einen „positiv Fußball-Verrückten“, der klare Vorstellungen habe und erfolgshungrig sei.

 

11 Kommentare