Dominanz in der Bundesliga Früheste Meisterschaft: Brechen die Bayern ihren Rekord?

Die Bayern jubeln weiter munter weiter - wann machen sie die sechste Meisterschaft in Folge klar? Foto: dpa

Die Bayern marschieren in der Bundesliga munter weiter – nach 21 Spieltagen haben die Münchner bereits 18 Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten. Macht der Rekordmeister heuer die früheste deutsche Meisterschaft aller Zeiten klar?

 

München - Der sechste Meistertitel in Folge ist den Bayern eigentlich nicht mehr zu nehmen. Die Frage ist nur noch wann die Münchner in dieser Saison die Meisterschaft klarmachen. Seit Jupp Heynckes die Mannschaft im vergangenen Oktober übernommen hat, läuft es beim deutschen Rekordmeister.

Mittlerweile hat die Mannschaft nach 21 Spieltagen 53 Punkte auf dem Konto – danach folgen Bayer Leverkusen und RB Leipzig mit jeweils 35 Punkten. Das sind insgesamt 18 Punkte Vorsprung! Zur Verdeutlichung: Auf Relegationsplatz 16 hat Leverkusen "lediglich" 15 Punkte Vorsprung. Besonders daran wird deutlich, dass die Münchner ihren "Konkurrenten" in der Liga mittlerweile mehr als enteilt sind. In der Bundesliga-Geschichte hatte eine Mannschaft nach 21 Spieltagen noch nie einen größeren Vorsprung.

Meisterschaft heuer schon Anfang März?

Möglicherweise können die Bayern in dieser Saison auch einen Rekord einstellen, den die Mannschaft vor einigen Jahren selbst aufgestellt hat. 2014 wurden die Bayern, damals noch unter Pep Guardiola, bereits am 27. Spieltag (25. März) Deutscher Meister.

Rein rechnerisch könnte es in dieser Spielzeit sogar schon zwei Spieltage früher, also am 25. Spieltag (4. März), soweit sein. Vorausgesetzt die Bayern gewinnen weiter und die Konkurrenten verlieren ihre Spiele. Natürlich sind das lediglich reine Rechenspiele – allerdings verdeutlichen sie die Dominanz des deutschen Rekordmeisters in der Bundesliga.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading