Django rechnet ab Lanz kann's! Und Lothar auch! Die Spannung ist raus

Django Asül, Komiker und Kabarettist, kommentiert jeden Samstag das Geschehen beim FC Bayern. Mehr über ihn unter: www.django-asuel.de

 

Wenn es beim ZDF um Fußball geht, muss Markus Lanz ran. So wie Lanz eigentlich bei jedem Thema ran muss, weil er die Allzweckwaffe des ZDF ist. Der Spezialist für das Allgemeine mit dem Faible für das Besondere hat am Donnerstag eine richtig gute Sendung hingelegt. Denn die Gästeauswahl war voll auf das Champions League Finale ausgelegt: Rita Süßmuth („Ich habe keine Ahnung von Fußball, finde aber Lothar Matthäus gut."), Matthias Reim (drückt Dortmund die Daumen, weil er schon mal richtig pleite war) und natürlich Lothar Matthäus. Allesamt Experten, die direkt oder indirekt einen sehr engen oder keinen Bezug zum Fußball haben. Inmitten dieser geballten Kompetenz oblag es Lothar, im Vorfeld den Ausgang des Finales zu skizzieren. Und das ist gar nicht so leicht, wenn man bedenkt, dass noch nicht angepfiffen worden war. Aber nach Lothars Analyse kann man sich das Spiel getrost schenken. Die Spannung ist raus. Lothar fabulierte: Es kommt einerseits auf die Tagesform drauf an. Andererseits auch auf die Verfassung der Spieler. Und auf die Kompaktheit des Teams. Wobei beide gewinnen können. Am Schluss aber möge der Bessere gewinnen. Es sei denn, die Schlechteren schießen mehr Tore.

 

0 Kommentare