Django Asül Bayern 2014/15 nur noch in Pokal und Champions League

Nimmt die Bayern aufs Korn: Kabarettist Django Asül. Foto: AZ

Django Asül, Komiker und Kabarettist, kommentiert jede Woche das Geschehen beim FC Bayern. Diesmal: Warum Bayern ab der nächsten Saison nicht mehr in der Meisterschaft antreten sollte.

 

Schon jetzt ist klar: In der Bundesliga sind Reformen nötig. Wenn der Meister wieder im tiefsten Winter schon feststeht, sollte die Saison vorzeitig beendet werden. Schließlich wünscht sich ganz Deutschland eine Titelverteidigung des FC Bayern in der Champions League.

Doch einerseits schon Meister zu sein und andererseits trotzdem in der Liga antreten zu müssen hat den FC Bayern ein bisschen aus der Spur gebracht. Daher war auch das Heimspiel gegen Dortmund überflüssig. Es war klar, dass die Dortmunder Vollgas gehen würden, weil sie das ihren Fans schuldig sind. Es war aber auch klar, dass Bayern bedächtig vorgehen würde, um ja keine Verletzungen zu riskieren.

Ebenso war es klar, dass es dieses Duell ohnehin auch im Pokalfinale geben würde. So aber entstehen wilde Spekulationen, ob es für die Mannschaften im Abstiegskampf nicht ein Vorteil ist, jetzt noch gegen den FC Bayern zu spielen.

Und Sportvorstand Sammer weiß auch nicht mehr, ob er vor dem Frühstück loben und nach dem Spiel schimpfen soll. Oder doch lieber umgekehrt. Sollten Reformen ausbleiben, dürfte die Konsequenz klar sein: Ab der nächsten Saison treten die Bayern nur noch in der Champions League und im DFB-Pokal an.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading