Dieter Hanitzsch und Otto Waalkes gewinnen Bayerischer Kabarettpreis: Lustiger Promi-Abend in München

Ausgezeichnet, weil ausgezeichnet: Die Bilder vom Kabarettpreis Foto: BrauerPhotos

Die Größen des deutschen Kabaretts auf einem Bild - das gibt's äußerst selten. Am Montagabend war es soweit - zum 20. Mal wurde der Bayerische Kabarettpreis im Münchner Lustspielhaus verliehen.

"Ein halbes Jahrhundert gezeichnete Politik", so wurde Dieter Hanitzsch angekündigt, dessen Karikaturen jeden Freitag exklusiv in der Abendzeitung erscheinen. Der berühmte und beliebte Zeichner erhielt den Jubiläumspreis von Laudator Helmut Schleich überreicht. Auch Christian Ehring (Hauptpreis), Olaf Schubert (Musikpreis) und Martin Frank (Senkrechtstarter) wurden an diesem launigen Abend ausgezeichnet.

Aus Ostfriesland reiste Humor-Ikone Otto Walkes (70) an. "Als ich den Anruf kriegte vom Bayerische Rundfunk, hab ich überhaupt kein Wort verstanden", scherzte er. Das Publikum hatte Spaß. Otto bekam von "heute show"-Moderator Oliver Welke den Ehrenpreis und Luise Kinseher gestand: "Ich hab heute noch einen Ottifanten im Bett liegen."

Die Bilder vom Bayerischen Kabarettpreis finden Sie in unserer Fotostrecke.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. null