Die Paparazzi waren schuld David Beckham hatte einen leichten Motorradunfall

David Beckham: Kam nach einem leichten Motorradunfall mit dem Schrecken davon Foto: John Shearer/Invision/AP

Der Sunset Boulevard in Los Angeles ist kein sicheres Pflaster, zumindest nicht für David Beckham. Denn der Ex-Fußball-Superstar hatte dort nun einen Unfall mit seinem Motorrad. Beckham kam jedoch mit dem Schrecken davon.

 

Mitten in Hollywood, auf dem Sunset Boulevard, hat es David Beckham (39) erwischt: Mit seinem Motorrad legte sich der Ex-Fußballer kürzlich mitten auf die Straße, wie das amerikanische Promi-Portal "TMZ" berichtet. Passiert sei Beckham jedoch glücklicherweise nichts, er konnte ohne einen Kratzer wieder aufstehen - im Gegensatz zu seinem eigens für ihn angefertigten "Super Vintage 93'' Knuckle"-Bike.

Der Unfall passierte angeblich kurz nachdem Beckham den Tattoo-Laden "Shamrock Social Club" verlassen hatte. Einige Freunde aus dem Geschäft hätten ihm nach seinem Sturz geholfen, das Motorrad zurück zum Laden zu schieben, wie es weiter heißt. Augenscheinlich habe sich der Unfall ereignet, nachdem Beckham einigen Paparazzi ausweichen wollte.

 

0 Kommentare