Die größten Partys zum Jahreswechsel An diesen Orten sollten Sie Silvester verbringen

Es ist eine Frage, die die meisten Deutschen schon weit vor dem Dezember umtreibt: Wo verbringe ich dieses Jahr Silvester? Für den letzten Abend des Jahres bieten sich Kurztrips besonders an. In diesen Städten wird Silvester garantiert unvergesslich.

 

"Bonne année", "Happy new year", "Štastný Nový Rok" oder doch "Frohes neues Jahr" - Silvester steht vor der Tür und viele Deutsche sind noch unentschlossen, wo sie ins neue Jahr rutschen wollen. Diese Städte sind am letzten Abend des Jahres definitiv eine Reise wert.

Hamburg

Hamburg, meine Perle - das Hafenbecken wird ab Mitternacht zum Lichtermeer. Foto:ddp images

Die Norddeutschen sind eher für ihre zurückhaltende Art bekannt - nicht in dieser Nacht. Vor allem das Feuerwerk an den Hamburger Hafendocks ist weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Über zu wenig Auswahl, was die Partys angeht, kann sich auch niemand beklagen. Von entspannter Kreuzfahrt bis ausufernder Elektro-Party - in der Hansestadt dürfte jeder Feierwillige fündig werden.

Berlin

Das bekannteste Silvester-Feuerwerk Deutschlands über dem Brandenburger Tor in Berlin. Foto:ddp images

Das Gebiet zwischen dem Brandenburger Tor und der Siegessäule verwandelt sich am letzten Abend des Jahres in die größte Feiermeile Deutschlands. Runde eine Million Menschen machen dort die Nacht zum Tag. Mit zahlreichen Live-DJs und einem gigantischen Feuerwerk wird traditionell bis in die frühen Morgenstunden durchgefeiert.

Prag

Prag wird in der Silvester-Nacht zur Party-Hochburg. Foto:ddp images

Wem ein Feuerwerk nicht genug ist, der muss Tschechiens Hauptstadt Prag besuchen. Am Abend des 1. Januars steigt dort das eigentliche Neujahrs-Highlight: Um 18.00 Uhr verwandelt das sogenannte "Familien-Feuerwerk" die Stadt in ein glitzerndes Lichtermeer. Die Feierlichkeiten am Abend davor fallen deswegen nicht geringer aus: Vor allem im Kern der "Goldenen Stadt" ist einiges geboten. Partywütige aus ganz Europa kommen hier voll auf ihre Kosten.

Amsterdam

Wer Silvester in den Grachten verbringen möchte, für den ist das "Venedig des Nordens" die richtige Adresse. Foto:ddp images

Ob große Open Air Party am Dam Square in der Innenstadt oder gepflegtes Abtanzen in einem der zahlreichen Elektro-Clubs - Amsterdam hat sich zu einem wahren Mekka für Silvesterpartys entwickelt. Vor allem die unkomplizierte und schnelle Anreise reizt deutsche Touristen, die etwas Neues erleben wollen.

Paris

Am Eiffelturm können sich die Besucher an einem besonderen Lichter-Spektakel erfreuen. Foto:ddp images

Wer es gediegener mag, der ist in Frankreichs Hauptstadt bestens aufgehoben. Anstelle eines Feuerwerks kann man um Mitternacht eine beeindruckende Lasershow am Eiffelturm bewundern. Der Champs-Élysées wird für diesen Abend extra für den Verkehr gesperrt. So können Besucher über die Straße flanieren und die einzigartige Atmosphäre aufsaugen.

Zürich

Am Zürichsee gibt es eines der schönsten Feuerwerke Europas zu bestaunen. Foto:ddp images

Die Schweizer wissen wie man feiert! Der Silvesterzauber am Zürichsee ist europaweit ein unvergleichliches Highlight. Von 0:20-0:35 Uhr bringt das Feuerwerk des Swiss Casino Zürich das komplette Seebecken zum Leuchten. An der Seepromenade kann den ganzen Abend lang ausgiebig gefeiert werden.

Wien

Das Himmels-Spektakel lässt sich auch die Statue der Pallas Athene vor dem Parlament nicht entgehen. Foto:ddp images

Die komplette Wiener Altstadt verwandelt sich am 31.12. in eine einzige Feiermeile. Entlang des "Silvesterpfads", der den Rathausplatz und den Prater einschließt, bieten dutzende Gastronomen Speis und Trank an. Wer auf ein besonderes Erlebnis aus ist, der kann für Mitternacht eine Rundfahrt auf der Donau buchen.

Sydney

Die Sydney Harbour Bridge ist vor lauter Feuerwerk kaum zu erkennen. Foto:ddp images

Mit Sicherheit nichts für den kleinen Geldbeutel, aber einmal im Leben sollte man in Sydney in das neue Jahr rutschen, im Hafenbecken das weltberühmte Feuerwerk über der Oper bestaunen und dabei T-Shirt und Flip-Flops tragen. Bei Temperaturen um die 20 Grad Celsius kein Problem!

New York

Hunderttausende Menschen versammeln sich jedes Jahr auf dem Times Square. Foto:Matt Peyton/Invision/AP

Die große Party am New Yorker Times Square ist wohl weltweit die bekannteste ihrer Art. Der legendäre Countdown, der Ball-Drop, verabschiedet das alte Jahr mit einem großen Knall und viel Konfetti. Billig ist die Veranstaltung nicht gerade: Zwischen 250 und 500 Dollar muss man für ein Ticket auf einer der Silvesterpartys hinblättern.

 

 

0 Kommentare