Die ersten Gerüste stehen schon Oktoberfest 2019: So läuft der Wiesn-Aufbau auf der Theresienwiese

Die Aufbauarbeiten auf der Theresienwiese sind in vollem Gange. Am 21. September 2019 startet das 186. Oktoberfest. Klicken Sie sich durch die Bilder des Aufbaus. Foto: Peter Kneffel/dpa

Wie jedes Jahr wird die Theresienwiese während des Oktoberfest-Aufbaus zur Baustelle. Aktuelle Infos zum Aufbau und den Querungsmöglichkeiten.

 

München - Am 21. September startet das 186. Oktoberfest in München, aber schon jetzt, über zwei Monate vor Beginn, herrscht auf der Theresienwiese Hochbetrieb.

Seit dem 8. Juli gleicht das Gelände einer riesigen Baustelle. In den nächsten Wochen wird auf dem Festgelände fleißig gewerkelt und Festzelte, Buden und Fahrgeschäfte aufgebaut.

Wiesn-Aufbau: 800 Lkw-Ladungen für ein einziges Zelt

Wenn man bedenkt, dass alleine ein Festzelt etwa 800 Lkw-Ladungen entspricht, kann man sich vorstellen, welch Verkehr auf und um die Theresienwiese in den nächsten Wochen vorherrschen wird.

35.000 Quadratmeter Fußboden werden pro Zelt verlegt, dazu kommen noch 13,5 Kilometer Kabel, 270 Meter Gas- und 370 Meter Wasserleitungen.

Es gibt also jede Menge zu tun, damit pünktlich zum Anstichtag am 21. September die größte Baustelle Münchens zum größten Volksfest der Welt wird.

Wiesn-Aufbau: Reges Treiben auf Münchens größter Baustelle

Welche Fortschritte Tag für Tag und Woche für Woche auf der Theresienwiese gemacht werden, können sie in unserer Fotogalerie sehen.

Aus Gründen der Sicherheit ist der Zutritt auf das Wiesn-Gelände während des Aufbaus natürlich nicht erlaubt. An einigen Stellen können Sie die Theresienwiese aber trotzdem heil überqueren.

Oktoberfest-Aufbau 2019: Die Querungsmöglichkeiten

Vom 8. Juli bis einschließlich 28. Juli ist die Matthias-Pschorr-Straße von der Bavaria bis zum Esperantoplatz für Fußgänger und Radfahrer gesperrt. Eine Querungsmöglichkeit gibt es allerdings auf der parallel verlaufenden Straße 5 hinter Käfer- und Weinzelt. 

Die Sperrung wird vom 29. Juli bis 5. September zeitweise aufgehoben: Wochentags von 20.00 bis 06.00 Uhr sowie Samstags und Sonntags kann die Matthias-Pschorr-Straße genutzt werden. Von Montag bis Freitag zwischen 09.00 und 16.00 Uhr ist die Straße vollständig gesperrt. Von 06.00 bis 09.00 sowie 16.00 bis 20.00 Uhr wird sie zu jeder vollen Stunde zehn Minuten für den Baustellenverkehr gesperrt, ansonsten ist sie eingeschränkt nutzbar. 

Südlich der Oidn Wiesn gelangt man über die West-Ost-Querung bis einschließlich 20. September über das Gelände, die Nord-Süd-Querung über die Schaustellerstraße steht bis 22. August zur Verfügung. 

Lesen Sie auch: Oktoberfest 2019: Maß auf der Wiesn kostet bis zu 11,80

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading