Die Bilder von der Sendung Duette, Stars und Akrobatik - so war "Die Helene Fischer Show"

Drei Stunden Action, Akrobatik und Musik - die Bilder von "Der Helene Fischer Show" zum Durchklicken! Foto: ZDF/Anelia Janeva

Helene Fischer holte Stars wie Matthias Schweighöfer und die Kelly Family auf die Bühne. Es gab Artistik, Musical-Melodien und etliche Duette mit der Gastgeberin. Und ein Millionenpublikum am Schirm.

Schlager-Queen Helene Fischer (33, "Herzbeben") hat ihren Fans auch 2017 den ersten Weihnachtsfeiertag versüßt. Mit "Die Helene Fischer Show" bannte sie waghalsige Akrobatik und musikalische Glanzmomente auf die Bildschirme.

Die familientaugliche, bunte Show des Schlagerstars im ZDF ab 20:15 Uhr hatte im Schnitt 5,90 Millionen Zuschauer. Das waren etwas weniger als im Jahr davor. Der Marktanteil lag aber immer noch bei 19,3 Prozent - und das für eine Sendung mit drei Stunden Dauer. Neben Artistik und Musical-Inszenierungen gab es Auftritte zahlreicher internationaler Stars.

Dazu gehörten James Blunt, Santiano, die italienische Rockröhre Gianna Nannini, die Kelly Family, die Kölschband Höhner, Schauspieler Matthias Schweighöfer und die schlagfertige Fernsehmoderatorin Barbara Schöneberger. Die Gastgeberin, die mit ihrer Show zum siebten Mal in Folge am ersten Weihnachtsabend auf der Bühne zu sehen war, sang mit etlichen von ihnen im Duett, "Herzbeben" mit Schauspielerin Stephanie Stumph zum Beispiel. 

Mit Schlager-Kollegin Vanessa Mai (25, "Regenbogen") stand Fischer ebenfalls gemeinsam auf der Bühne. Zu Matthias Reims "Verdammt, ich lieb' Dich" zeigten die beiden Sängerinnen in identischen Outfits eine sexy Tanzeinlage. Ein Moment, den Mai so schnell nicht mehr vergessen werde. Für sie sei mit dem Auftritt in der ZDF-Show ein Traum in Erfüllung gegangen...

"Auf einmal war mir klar, es ist Wirklichkeit"

Vanessa Mai veröffentlichte auf ihrem offiziellen Instagram-Account eine Reihe von Fotos aus der Show. Eines zeigt sie und Helene Fischer in inniger Umarmung auf der Bühne. Neben zwei Bildern, auf denen Mai in einem weißen Outfit auf einem Piano sitzt - sie sang ihren Hit "Regenbogen" - brachte sie ihre Gefühle zum Ausdruck: "Wisst Ihr, jede Show habe ich am 1. Weihnachtstag vor dem Fernseher verfolgt...immer mit dem Traum, auch mal ein Teil davon sein zu dürfen", schreibt die 25-Jährige.

"Als ich dort auf dem Piano saß, hat mein Herz so schnell geschlagen wie selten...Auf einmal war mir klar, es ist Wirklichkeit... [...] Ich habe absolut in dem Moment gelebt und ich habe es so genossen", erklärt die Sängerin.

"Wenn Träume wahr werden"

Die AZ-App für Android und iOS

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

6 Kommentare

Kommentieren

  1. null