Die besten Sprüche des Dschungel-Stars Larissa Marolt: „Ich bin so, wie ich bin“

Larissa hat viele Gesichter: Mal lustig, mal verrückt, mal nachdenklich, mal traurig, aber immer natürlich. Foto: facebook.com/pages/Larissa-Marolt

Sie ist die moderne Pippi Langstrumpf. Zwei Wochen nach dem Dschungelcamp-Finale hat sich in ihrem Leben so einiges verändert.

 

Berlin - Es soll tatsächlich Menschen geben, die Entzugserscheinungen haben. Die nicht wissen, was sie ab 22.15 Uhr machen sollen. Sie vermissen – kein Witz! – das Dschungelcamp und allen voran die heimliche Königin, ja, die offizielle Kaiserin der Kakerlaken und Kandidaten. Larissa Marolt (21, „Ich hab mich selbst noch nicht an mich gewöhnt“), liebenswertes Chaos-Girl mauserte sich zum absoluten Quoten- und Publikums-Liebling.

Ihre Sprüche sind Kult, das Hotel ihrer Eltern ist ausgebucht, Hausbursche Engelbert berühmt. Aber was macht Larissa – zwei Wochen nach dem Dschungel-Finale? Das aufstrebende Model wird von Günther Klums Firma gemanagt, so weit Larissa eben überhaupt zu managen ist.

Ihre erste Amtshandlung: Larissa verwaltet ihre Facebook-Fan-Seite jetzt selbst, davor haben das PR-Leute für sie gemacht. Die dürften geschockt reagiert haben, aber die derzeit 156 727 Fans freut’s – endlich gibt es wieder die echte Larissa. Die AZ druckt ein paar Kostproben der modernen Pippi Langstrumpf.

„Hallo meine Lieben. Jaaaa, ICH, Larissa, bin das jetzt! Ich wollte mich mal entschuldigen dafür, dass ich etwas wenig Zeit hatte, selbst manchmal Fotos zu posten. Aber werde mich in Zukunft mehr darum bemühen, denn ihr seid die Besten und ich bin euch dankbar für eure lieben Worte! Küsschen!“

„Man hat mir gerade empfohlen, ich soll manche Sachen zu bestimmten Zeiten posten, weil es dann angeblich mehr Leute sehen, ach Mensch, Leute, ich hatte noch nie so ’ne Fan-Page. Kenn mich noch gar nicht wirklich aus, aber es wird schon!“

„Gute Nacht, reizende Menschheit. Träumt was Schönes, Lustiges oder „.....“. Nummer 3 wünsch ich euch und mir auch mal zur Abwechslung! Ihr braucht jetzt gar nicht so grinsen!“

„Mit so viel Lob hätte ich nicht gerechnet. Ich bin sehr glücklich. Passt schon :) Haha, Gruß und Kuss und schönen guten Morgen! Lebe den Tag! P.S.: Ihr seids da Wahnsinn.“

„Meine Entdeckung des Tages. Kein Scherz: Ich hab mein gestohlenes Tretboot wieder gefunden! Es trieb in einem anderen See und es kam nicht von allein dort hin!“

Lesen Sie auch: "Das perfekte Promi-Dinner" bringt Dschungel-Spezial

„Ich liebe meine spontanen Autospritztouren. Jeder Tag eine neue Überraschung und Entdeckung.“

„Meine Süßen, ich will noch etwas los werden heute. Danke für alle Komplimente! Muss sehr oft schmunzeln und oft fühl ich mich auch etwas cool, um ehrlich zu sein – haha. Und ich will noch sagen: Ich bin eine Künstlerin und nehme meinen Job schon auch ernst! Habe mehrere Seiten und doch bin ich so, wie ich bin. Schwer zu erklären, aber ihr versteht schon ;)“

„Jemand hat mal geschrieben, er würde mich heiraten! Danke, Junge – wenigstens einer :)! Würd euch am liebsten umarmen. Und damit mein ich nicht, wie ein Rockstar in die Menge springen, sondern fühlt euch gedrückt!“

„Wenn mein PR-Berater oder Leute meiner Agentur morgen früh aufwachen und meine Sachen lesen, werden sie mich anrufen und ich werd mich totlachen.“

„Ich bin gekommen, um zu bleiben. Jedenfalls für ein paar Tage.“

 

3 Kommentare