Die Bands der Neuhauser Musiknacht Blek le roc

Das neue Album ist in Vorbereitung: blec le roc Foto: www.blekleroc.com

Eigentlich im Studio - aber im Oktober auf der Neuhauser Musiknacht: blec le roc

 

Im April 2012  haben blek le roc ein vielbeachtetes Debütalbum veröffentlicht. Die Kritiker sind begeistert. Der Musikexpress möchte schlicht mehr davon. Und es wird mehr geben.

Derzeit arbeiten die drei Münchner an ihrem zweiten Album. Unvergleichlich sei dieser „filigrane und doch satte Sound, der so ungewöhnlich wie fesselnd ist,“ meint die Münchner Abendzeitung. Ihre Musik erzeuge, „diesen dubiosschönen Nervenkitzel, wie er einem manchmal beim Durchlesen alter Liebesbriefe befällt,“ schreibt die Süddeutsche Zeitung.

Und wahrlich – blek le roc klingen einzigartig. Wenn sie die Bühne betreten verwandelt sich jedes Clubkonzert in eine Stadionshow. Über die letzten Jahre haben sie ihren eigenen Sound entwickelt. In der Lücke zwischen Mainstream und Independent finden ihre Songs die perfekte Balance.

Hymnische Refrains wechseln sich mit anspruchsvoll verspielten Strophen ab. Immer wieder zeigen sie ihre unermessliche musikalische Bandbreite. Gerade diese Vielschichtigkeit und Perfektion im Songwriting ist es, mit der sich blek le roc auch den Ruf einer beeindruckenden Liveband erspielt haben. In den letzten Jahren spielten sie Konzerte in ganz Deutschland und Österreich. Sie supporteten Bands wie Status quo, Manfred Mann’s Earth Band, Glasvegas und the Veils. Hinzu kommen Konzerte auf dem legendären Camden Crawl in London.

Derzeit befinden sich die Jungs im Studio um ihr neues Album aufzunehmen. Man darf mehr als gespannt sein!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading