"Die Band" startet am 25. Juni Samu Haber fährt in neuer Show das Bier-Taxi

Samu Haber hat nun auf ProSieben seine eigene Casting-Show namens "Die Band" Foto: ProSieben/Richard Huebner

Ende Juni geht es los: Dann sucht Samu Haber in seiner ersten eigenen Fernseh-Show "Die Band". Zum musikalischen Ringelpiez lädt der Finne die Teilnehmer in seine südeuropäische Lieblingsstadt ein - und ist dabei nicht nur Moderator der Show.

 

München - Ab 25. Juni ist es soweit: Dann startet die neue Sendung "Die Band" von Sänger Samu Haber (39) auf ProSieben. In der etwas anderen Casting-Show gibt der Frauenschwarm seine Erfahrungen aus mehr als 20 Jahren Musikbusiness an 20 Kandidaten weiter. "Ich bin aber nicht nur ihr musikalischer großer Bruder, sondern auch ihr Freund und der Fahrer ihres Bier-Taxis", sagt der Musiker auf Facebook.

Die Teilnehmer dürfen sich den Herausforderungen der Show in Barcelona stellen - in Samus Lieblingsstadt in Südeuropa. Im Jahr 2006 drehte er mit seiner Band Sunrise Avenue dort das Video zur Hit-Single "Fairytale Gone Bad", mit der die Finnen anschließend ihren internationalen Durchbruch feierten. Außerdem sei die Stadt ein großartiger Ort um dort verrückte Dinge anzustellen, wie Haber schreibt: "In dieser Stadt hatte ich in meinen 20ern die verrücktesten Ideen. Hier hatte ich mit meinem Freund auch die Idee, einen Sex-Shop zu eröffnen."

Teilnehmer werden nicht ständig gefilmt

In der spanischen Metropole bewohnen die Kandidaten laut Samu ein "cooles Haus mit Swimming-Pool", werden aber nicht den ganzen Tag von fest installierten Kameras gefilmt. "Es sollte nicht wie 'Big Brother' sein. Ich hasse diesen Mist, wenn Leute dabei gefilmt werden, wie sie duschen", so Haber. Nach sechs Folgen entscheidet sich dann, wer es in die fünfköpfige Band schafft. Doch im Gegensatz zu anderen Casting-Shows wählen weder Publikum noch Jury die Musiker aus. Stattdessen entscheiden die Kandidaten selbst, wer am Ende in der Gruppe ist.

"Die Band" wird in diesem Jahr Samus einzige TV-Show im deutschen Fernsehen sein. Denn wie Haber auch über Facebook bekannt gab, wird er in der nächsten Staffel von "The Voice of Germany" nicht mehr als Coach zu sehen sein. "In diesem Sommer möchte ich die Festival-Shows mit Sunrise Avenue richtig genießen und die Tage und Wochen dazwischen am Strand und in meinem Sommer-Haus verbringen. Nennt mich faul, aber es ist mein Leben", schrieb er. Ein Grund mehr für seine Fans, am 25. Juni einzuschalten.

 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading