Diashow in Haidhausen 8000er-Expeditionen im Gasteig

Simone Moro wurde weltbekannt durch die spektakulären Wintererstbesteigungen von Shishapangma (8027 Meter), Makalu (8463 Meter) und Gasherbrum II (8035 Meter). Foto: ho

Der italienische Ausnahmebergsteiger Simone Moro zeigt am Mittwoch im Gasteig Fotos von seinen Begehungen auf den Shishapangma und andere Spitzen.

 

Haidhausen - Simone Moro hat sich dank seiner spektakulären Wintererstbesteigungen von Shishapangma (8027 Meter), Makalu (8463 Meter) und Gasherbrum II (8035 Meter) weltweit einen Namen gemacht. Am Mittwoch, 13. März, zeigt der italienische Ausnahme-Bergsteiger im Gasteig die spektakulären Fotos seiner 8000er-Expeditionen.

Anerkennung erhielt Simone Moro nicht nur für diese alpinistischen Höchstleistungen - sondern auch für die erfolgreiche Rettungsaktion am Lhotse, dessen Besteigung er auf 8000 Höhenmetern abbrach, um einem britischen Kletterer das Leben zu retten.

Die Veranstaltung am Mittwoch beginnt um 19.30 Uhr.

Karten ab 14 Euro gibt es über München Ticket, www.muenchen-ticket.de, Telefon:089 - 54-818181.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading