DFB-Elf gegen Argentinien Messi-Besuch: Neuer sagt Länderspiel ab

Auf Rang neun: Manuel Neuer. Foto: dpa

Manuel Neuer hat sich beim 2:1 gegen Dortmund eine Beckenkammprellung zugezogen. Deshalb wird er am Mittwoch nicht mit der DFB-Elf gegen Argentinien spielen.

 

MÜNCHEN Das Testländerspiel gegen Argentinien am Mittwoch in Frankfurt Mittwoch gegen Argentinien (20.45 Uhr/ZDF live) treffen,wird ohne Manuel Neuer stattfinden. Der Keeper sagte nach dem Supercup-Sieg der Bayern gegen Dortmund das Länderspiel ab. Neuer zog sich während des 2:1 in der Allianz Arena eine Beckenkamm-Zerrung zu. Ob Bundestrainer Joachim Löw nun doch noch Hoffenheims Torhüter Tim Wiese nachnominiert, ist offen. Bisher war neben Neuer nur noch Hannovers Ron-Robert Zieler nominiert gewesen.

 

0 Kommentare