"Devious Maids" Die kommen uns doch bekannt vor?!

Die Protagonistinnen der neuen ProSieben-Serie "Devious Maids" Foto: ABC Studios/ProSieben

Serien-Fans dürften bei der neuen Serie "Devious Maids" ein paar bekannte Gesichter entdeckt haben. Unter anderem beschert uns der "Desperate Housewives"-Nachfolger ein Wiedersehen mit "Scrubs"-Star Judy Reyes oder "Melrose Place"-Schwarm Grant Show.

 

Mit "Devious Maids" startete am Mittwochabend auf ProSieben die neue Erfolgsserie aus den USA. Nicht nur optisch erinnert die Drama-Comedy-Serie an die beliebten "Desperate Housewives". Auch bei "Devious Maids" stehen eine Frauen-Clique und ein Mord im Mittelpunkt. Dass die Serie von niemand Geringerem als Ex-Hausfrau Eva Longoria produziert wird, tut sein Übriges. Serienfans dürfte vor allem das Wiedersehen mit vielen bekannten TV-Stars freuen. Falls Sie sich nicht sicher sind, welches Gesicht zu welcher Serie gehört, hier die Aufklärung.

Judy Reyes: Zoila Diaz

Judy Reyes feierte ihren Durchbruch mit "Scrubs" Foto:Richard Shotwell/Invision/AP

Bei den Dienstmädchen sticht vor allem eine hervor: Judy Reyes. Die 46-jährige Schauspielerin wurde durch ihre Rolle als Krankenschwester Carla Espinosa in der Fernsehserie "Scrubs - Die Anfänger" bekannt. Von 2001 bis 2009 glänzte sie als Turks bodenständige Freundin und spätere Ehefrau. Später absolvierte sie diverse Gastauftritte in Serien wie "Castle" oder "Law & Order".

Roselyn Sánchez: Carmen Luna

Roselyn Sánchez kann nicht nur schauspielern, sondern auch singen Foto:Matt Sayles/Invision/AP

Die puerto-ricanische Schauspielerin und Sängerin Roselyn Sánchez dürfte ein breites Fernsehpublikum aus der Krimi-Serie "Without a Trace - Spurlos verschwunden" kennen. Die 41-Jährige spielte von 2005 bis 2009 Special Agent Elena Delgado. Bei den "Desperate Housewives" hatte sie einen kurzen Gastauftritt.

Tom Irwin: Adrian Powell

Serien-Täter: Tom Irwin ist ein bekanntes TV-Gesicht Foto:Katy Winn/Invision/AP

Auch Tom Irwin war bereits bei "Without a Trace" zu sehen, wenn auch nur in zwei Episoden. Der 58-jährige Schauspieler ist ein wahrer Serientäter. In der Teenie-Serie "Willkommen im Leben" (1994 - 1995) spielte er den Vater der damals blutjungen Claire Danes. Von da an jagte ein Gastauftritt den nächsten. So war er unter anderem in Serien wie "Emergency Room", "Private Practice" oder "Lost" zu sehen.

Grant Show: Spence Westmore

Grant Show feierte seinen Durchbruch mit "Melrose Place" Foto:Katy Winn/Invision/AP

Der große Durchbruch im TV gelang Grant Show (52) im "Beverly Hills 90210"-Ableger "Melrose Place". Von 1992 bis 1995 gab er dort den Frauenschwarm Jake Hanson. In "Beverly Hills 90210" spielte er in mehreren Episoden den Lover von Kelly Taylor (Jenny Garth). Nach dem Aus der Serie war auch er in zahlreichen Gastrollen zu sehen. So spielte er unter anderem den Bruder von Titelheldin Dr. Addison Montgomery in "Private Practice".

Brett Cullen: Michael Stappord

Brett Cullens größter Erfolg waren "Die Dornenvögel" Foto:Katy Winn/Invision/AP

Brett Cullen gehörte 59 Folgen lang zur Besetzung des Serien-Klassikers "Falcon Crest" (1986-1988). Auch in "Desperate Housewives" oder "Lost" war der 58-Jährige in mehreren Episoden zu sehen. Seinen größten Erfolg hatte er im TV-Mehrteiler "Die Dornenvögel" (1983) in seiner Rolle als Bob Cleary.

Mariana Klaveno: Peri Westmore

Mariana Klaveno bewies sich schon als Vampir Foto:Richard Shotwell/Invision/AP

Mariana Klaveno gab in 13 Folgen der Erfolgsserie "True Blood" den Vampir Lorena, die Schöpferin von Bill Compton. Weitere Rollen hatte sie unter anderem in "Dexter" oder "Hawaii Five-0".

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading