Deutschlands wichtigstes Golfturnier BMW Open ziehen nach Köln - wegen Kaymer

MÜNCHEN Die BMW Open sind Deutschlands wichtigstes Turnier im Männer-Golf. Und Martin Kaymer, der ehemalige Weltranglistenerste, ist Deutschlands wichtigster Golfer. Da war es in gewissem Sinne nur konsequent, Veranstaltung und Spieler zusammenzuführen.

 


In Zukunft wird das Turnier nicht mehr ausschließlich auf der Anlage in Eichenried stattfinden, sondern abwechselnd nahe München und Köln. 2011 finden die BMW Open noch einmal in Bayern statt, 2012 geht es zum ersten Mal ins Rheinland. „Die BMW International Open sind seit zwei Jahren Deutschlands einziges Turnier auf der European Tour. Daher sehen wir eine besondere Verantwortung für die Entwicklung des Golfsports in unserem Land. Daher ist es nur konsequent, auch über den nächsten Schritt nachzudenken”, sagt Turnierpräsident Karsten Engel.


Und der bedeutet auch: näher an Kaymers Heimat Mettmann heran, genauer: 50 Kilometer Luftlinie. „Das ergänzt sich hervorragend”, sagt Engel, „wir freuen uns, dass wir den Fans ihren Majorsieger einmal aus nächster Nähe bei einem Profi- Turnier präsentieren können.”

 

0 Kommentare