Deutschlands Gruppengegner Lewy und Co.: Das ist der polnische EM-Kader

Bundesliga-Profis unter sich: Robert Lewandowski und Lukasz Piszczek (Polen) mit Mats Hummels (links) und Thomas Müller (ganz rechts) vom DFB-Team. Foto: dpa

Mit den Bundesliga-Profis Robert Lewandowski und Lukasz Piszczek im endgültigen Aufgebot geht die polnische Nationalmannschaft das Abenteuer EM an. Am 16. Juni trifft sie auf Weltmeister Deutschland.

 

Warschau - Stürmerstar Robert Lewandowski vom FC Bayern steht an der Spitze des endgültigen Aufgebots von Deutschlands Gruppengegner Polen für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli).

Neben dem Torschützenkönig der abgelaufenen Bundesliga-Saison berief Trainer Adam Nawalka mit Lukasz Piszczek von Vizemeister Borussia Dortmund noch einen weiteren Deutschland-Legionär in den 23-köpfigen Kader.

Nicht in das finale Aufgebot schafften es Torwart Przemyslaw Tyton und Artur Sobiech von den beiden Bundesliga-Absteigern VfB Stuttgart und Hannover 96. Beide hatten zum vorläufigen 28er-Kader gehört.

Polen trifft am 16. Juni auf Weltmeister Deutschland, weitere Gruppengegner sind Nordirland (12. Juni) und die Ukraine (21. Juni).

Das endgültige EM-Aufgebot Polens

Tor: Artur Boruc (FC Bournemouth), Lukasz Fabianski (Swansea City), Wojciech Szczesny (AS Rom)

Abwehr: Thiago Cionek (US Palermo), Kamil Glik (FC Turin), Artur Jedrzejczyk (Legia Warschau), Michal Pazdan (Legia Warschau), Lukasz Piszczek (Borussia Dortmund), Bartosz Salamon (Cagliari Calcio), Jakub Wawrzyniak (Lechia Danzig)

Mittelfeld: Jakub Blaszczykowski (AC Florenz), Kamil Grosicki (Stades Rennes), Tomasz Jodlowiec (Legia Warschau), Bartosz Kapustka (KS Cracovia/Kroatien), Grzegorz Krychowiak (FC Sevilla), Karol Linetty (Lech Posen), Krzysztof Maczynski (Wisla Krakau), Slawomir Peszko (Lechia Danzig), Filip Starzynski (Zaglebie Lubin), Piotr Zielinski (FC Empoli)

Angriff: Robert Lewandowski (Bayern München), Arkadiusz Milik (Ajax Amsterdam), Mariusz Stepinski (Ruch Chorzow)

 

0 Kommentare