Deutschland Wieder eine Flugzeugpanne: Maas in Mali gestrandet

Bamako (dpa) – Außenminister Heiko Maas ist in Mali gestrandet. Sein Regierungsflieger konnte ihn nicht wie geplant zurück nach Berlin bringen. Ein Luftwaffen-Sprecher sagte der dpa, es sei ein Hydraulikleck festgestellt worden. Zuletzt war es immer wieder zu Pannen bei der Flugbereitschaft gekommen: Kanzlerin Angela Merkel kam zu spät zum G20-Gipfel in Buenos Aires. Entwicklungsminister Gerd Müller blieb in Afrika hängen, ebenso wie zuvor Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Davor hatten Nagetiere in Indonesien die Maschine von Finanzminister Olaf Scholz lahmgelegt.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading