Wolfsburg - Im Kampf um die künftigen CO2-Grenzwerte will Volkswagen die Zahl der E- und Hybridautos in der eigenen Dienstwagenflotte erhöhen. Der Anteil elektrifizierter Modelle solle in den nächsten Jahren "signifikant ansteigen" und schon 2019 mehr als zehn Prozent betragen, teilte Volkswagen mit. Insgesamt geht es um rund 20 000 Dienstwagen der Marke VW in Deutschland. Die "Welt am Sonntag" hatte berichtet, Volkswagen-Manager mit Anspruch auf einen Dienstwagen sollten künftig auf Batterie-Autos umsteigen. Dafür wolle Konzernchef Herbert Diess die Firmenwagen-Regelung ändern lassen.