Deutschland Vier Polizisten bei Verfolgungsjagd durch Berlin verletzt

Vier Polizisten sind bei einer Verfolgungsjagd in der Nacht zum Freitag verletzt worden. (Symbolbild) Foto: imago/Jochen Tack

Berlin - Bei einer Verfolgungsjagd durch Berlin sind vier Polizisten verletzt worden. Ein 30-Jähriger hatte mit seinem Auto zunächst einen Einsatzwagen gerammt, um einer Verkehrskontrolle zu entgehen. Die Beamten wollten seiner Flucht mit einer Sperrung der Stadtautobahn ein Ende setzen. Doch der Fahrer und sein Beifahrer sprangen über die Begrenzungsmauer der A100 auf die S-Bahn-Gleise und rannten davon. Den 30-Jährigen zogen die Beamten schließlich mit Gewalt aus einem Versteck unter einem abgestellten Anhänger hervor.

 
 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading