Deutschland Verdächtiger Brief an Bremer Abgeordnetenbüro der Linken

Bremen - Der Staatsschutz der Bremer Polizei hat wegen eines verdächtigen Briefes an ein Abgeordnetenbüro der Linken in der Hansestadt Ermittlungen aufgenommen. Wie die Polizei mitteilte, fand sich der Brief mit rechtsextremistischen Äußerungen am Nachmittag in dem Postkasten des Büros. Spezialisten untersuchten den Briefumschlag und den Inhalt. In dem unbeschrifteten Umschlag befand sich neben einem Zettel auch eine Substanz, die sich nach einer Prüfung als nicht gefährlich herausstellte.

 
  • Bewertung
    0