Deutschland Terror: Oberbürgermeister von Halle lobt Zusammenhalt

Halle - Nach dem Terrorangriff in Halle hat Oberbürgermeister Bernd Wiegand den Zusammenhalt in der Stadt betont. Verhältnisse wie im vergangenen Jahr in Chemnitz werde es nicht geben, sagte der parteilose Politiker der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". "Natürlich standen wir zuerst unter Schock. Aber die Stadtgesellschaft steht zusammen. Sie zeigt Gesicht und wehrt sich gegen Vereinnahmung." Wiegand verwies auf die Stimmung in seiner Stadt. Das Bündnis "Halle gegen Rechts" sei sehr aktiv.

 
  • Bewertung
    0