Deutschland SPD soll kommissarisch von Trio geführt werden

Berlin - Die SPD soll nach dem Rücktritt von Parteichefin Andrea Nahles zunächst kommissarisch von einem Trio geführt werden. Die engere Parteiführung schlug dem Vorstand folgende Kandidaten vor: die Ministerpräsidentinnen von Mecklenburg-Vorpommern und Rheinland-Pfalz, Manuela Schwesig und Malu Dreyer, sowie den hessischen SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel. Das erfuhr die dpa aus Parteikreisen. Der Parteivorstand beriet am Vormittag im Willy-Brandt-Haus über die nächsten Schritte.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading