Deutschland Sanierung der "Gorch Fock" wieder aufgenommen

Bremerhaven - Die Sanierung des maroden Segelschulschiffs "Gorch Fock" ist wieder aufgenommen worden. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hatte sich in der vergangenen Woche mit der neuen Leitung der Elsflether Werft AG auf eine Aufhebung des seit 12. Dezember geltenden Zahlungsstopps geeinigt. Das Schulschiff der Marine soll zunächst für 11 Millionen Euro bis zum Sommer schwimmfähig werden. Danach soll die Dreimast-Bark für maximal 48 Millionen Euro wieder hochseetauglich gemacht werden.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading