Deutschland Parteien beraten über Angriffe auf Politiker

Berlin - Die Generalsekretäre von SPD, CDU, CSU, Grünen, Linken und FDP beraten am Nachmittag im Bundestag über Maßnahmen gegen die zunehmenden Angriffe auf Politiker. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hatte dazu Vertreter aller Bundestagsparteien mit Ausnahme der AfD eingeladen. Unter anderem soll diskutiert werden, wie sich ehrenamtliche Politiker besser schützen können und wie man politisch und gesellschaftlich gegen Verrohung und offenen Hass vorgehen kann. Zuletzt hatte ein Angriff auf das Bürgerbüro des SPD-Abgeordneten Karamba Diaby in Halle große Bestürzung ausgelöst.

 
  • Bewertung
    0