Föritztal - Das vom Sturm "Eberhard" von der Außenwelt abgeschnittene Dorf Mönchsberg in Thüringen ist wieder erreichbar. Die Feuerwehr habe am frühen Morgen die umgestürzten Bäume von der einzigen Zufahrtsstraße beseitigt, sagte ein Sprecher des Landratsamtes in Sonneberg. Seit acht Uhr könne der Ort wieder angefahren werden. Am Sonntagabend waren gut ein Dutzend Bäume auf die einzige Verbindungsstraße nach Föritztal-Mönchsberg gestürzt. Auch der Strom im Dorf sei wieder da, so der Sprecher.