Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich im Studium auch als Sportlerin beweisen müssen - mit durchwachsenem Erfolg. "In der DDR mussten wir während des Studiums auch Sportprüfungen ablegen", sagte Merkel am Tag der offenen Tür der Bundesregierung in Berlin. Die Sportprüfung sei die einzige gewesen, die sie wiederholen musste. "Da hat der Mann an der Stoppuhr sicher absichtlich zu spät gedrückt", sagte sie mit einem Augenzwinkern bei einem Gespräch mit den Leichtathletik-Europameistern Gesa Felicitas Krause und Arthur Abele.