Deutschland Maas kritisiert Angriff auf Bremer AfD-Chef scharf

Berlin - Außenminister Heiko Maas hat den Angriff auf den Bremer AfD-Chef Frank Magnitz scharf kritisiert. Gewalt dürfe niemals ein Mittel der politischen Auseinandersetzung sein, schrieb Maas bei Twitter mit Blick auf die Attacke auf Magnitz. Wer ein solches Verbrechen verübt, müsse konsequent bestraft werden. Magnitz, Bundestagsabgeordneter und Landesvorsitzender der Bremer AfD, war nach Polizeiangaben am frühen Montagabend von mehreren Personen angegriffen und verletzt worden.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading