Deutschland Kramp-Karrenbauer gegen Steuererhöhungen für Klimaschutz

Berlin - CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat sich gegen Steuererhöhungen für den Klimaschutz ausgesprochen. Es gebe in Deutschland schon heute ein System von Energieabgaben, Steuern und Umlagen, das bis zu 70 Milliarden Euro im Jahr einbringe, sagte sie vor Familienunternehmern in Berlin. Die Union will noch im Sommer ein Klimakonzept erarbeiten und am 16. September beschließen. Dabei sei es wichtig, nicht nur einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, sondern gleichzeitig eine starke Industrienation zu bleiben, sagte Kramp-Karrenbauer.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading