Berlin - Bei der Frage nach der nächsten Kanzlerkandidatur der Union hat die neue CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer die größten Sympathien auf ihrer Seite. 26 Prozent wünschen sich, dass Kramp-Karrenbauer die Union in den nächsten Bundestagswahlkampf führt. Das hat eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der dpa ergeben. Demnach sind nur 17 Prozent für Friedrich Merz. Gesundheitsminister Jens Spahn kommt nur auf drei Prozent Unterstützung. 29 Prozent wären allerdings mit keinem der drei zufrieden und weitere 25 Prozent machten keine Angaben.