Berlin - Rund 80 000 Menschen haben sich in Deutschland an einer Petition gegen den UN-Migrationspakt beteiligt. Am Nachmittag gab die Website des Petitionsausschusses des Bundestages die Zahl der Mitzeichner mit 79 762 an. Ziel der von der AfD unterstützten Petition ist, dass Deutschland dem Migrationspakt nicht wie geplant beitritt. Der Pakt soll auf einem UN-Gipfel im Dezember in Marokko unterzeichnet werden. Unter anderem die USA, Ungarn und Österreich, haben sich aus dem Pakt zurückgezogen. Die Bundesregierung hofft, dass er zu einem Rückgang der illegalen Migration führen wird.