Hamburg - Handball-Bundestrainer Christian Prokop hat überraschend Europameister Tobias Reichmann aus seinem Kader für die Heim-Weltmeisterschaft gestrichen. Der 30 Jahre alte Rechtsaußen von der MT Melsungen steht ebenso wie der 22-jährige Tim Suton vom TBV Lemgo nicht im 16 Spieler umfassenden WM-Aufgebot, wie der Deutsche Handballbund mitteilte. Beiden Akteuren wurde die Entscheidung am Morgen im Teamhotel in Hamburg mitgeteilt. Sie werden auch nicht mehr an der WM-Generalprobe gegen Argentinien teilnehmen.