Deutschland gegen Ghana Löw hofft noch auf Einsatz von Hummels

Mats Hummels verletzte sich beim Spiel gegen Portugal. Sein Einsatz gegen Ghana ist fraglich. Foto: dpa

Bundestrainer Joachim Löw hofft noch auf einen Einsatz von Innenverteidiger Mats Hummels im zweiten Gruppenspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der WM-Endrunde am Samstag (21.00 Uhr MESZ) gegen Ghana.

 

Fortaleza  – „Mats Hummels ist angeschlagen. Er wird im Abschlusstraining einen Versuch unternehmen. Dann entscheiden wir, ob er spielt oder nicht“, sagte Löw am Freitag in Fortaleza.

Hummels laboriert an einer Oberschenkelverletzung, die er sich im Spiel gegen Portugal (4:0) zugezogen hat. Sollte er ausfallen, dürfte WM-Neuling Shkodran Mustafi in die Startelf rücken. „Es wäre wichtig, wenn Mats spielen könnte“, ergänzte Nationalspieler Sami Khedira.

 

0 Kommentare