Deutschland Dreyer bekräftigt Anspruch der SPD auf Kanzleramt

Berlin - Trotz des Umfragetiefs will die SPD für die nächste Bundestagswahl einen eigenen Kanzlerkandidaten aufstellen. "Selbstverständlich", sagte die kommissarische SPD-Chefin Malu Dreyer der "Rheinischen Post". Die SPD behalte den Anspruch, dieses Land führen zu wollen und gute, sozialdemokratische Politik durchzusetzen, sagte Dreyer. Das sozialdemokratische Potenzial bleibe trotz der aktuellen Umfragen, die SPD könne stärkste Kraft werden. In den letzten Umfragen lag die SPD bei 11 bis 14 Prozent.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading