Deutschland Coronavirus: Rückholflug in Köln gestartet

Köln - Das Flugzeug, das Deutsche aus der vom Coronavirus am stärksten betroffenen chinesischen Provinz Hubei ausfliegen soll, ist am Mittag in Köln gestartet. Die Maschine der Bundeswehr hob vom Flughafen Köln-Wahn ab und soll morgen wieder in Deutschland ankommen. Nach dpa-Informationen sollen mit dem Flug rund 130 Menschen zurückgeholt werden - darunter rund 90 deutsche Staatsbürger und etwa 40 Angehörige mit anderer Staatsangehörigkeit, die sich angemeldet haben. Es gebe darunter niemanden, der infiziert sei, und auch keine Verdachtsfälle, sagte Außenminister Heiko Maas.

 
  • Bewertung
    0