Deutschland BKA-Chef Münch: Mutmaßlicher Täter schon früher aufgefallen

Berlin - Der im Zusammenhang mit der Online-Attacke auf Politiker und Prominente verdächtige 20-Jährige ist den Behörden bereits früher wegen einer ähnlichen Aktion bekannt geworden. Das sagte BKA-Präsident Holger Münch. Der Mann sei schon vor zwei Jahren wegen des Ausspähens von Daten und wegen Vorbereitungen dazu aufgefallen. Er sei aber nicht vorbestraft. Die Frage, ob der mutmaßliche Täter aus einem rechtsextremen Milieu komme, verneinte Münch. Es gebe keine Erkenntnisse, dass er vorher in irgendeiner Form mit politisch motivierter Kriminalität zu tun gehabt habe.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading