Deutschland Bewaffneter verschanzt sich in Büro - SEK stürmt Gebäude

Aschaffenburg - Ein bewaffneter Mann hat in einem Gebäude in Aschaffenburg zwei Frauen bedroht und vorübergehend in seine Gewalt gebracht. Der ehemalige Mitarbeiter war nach Polizeiangaben mit einer Pistole in das Büro der Firma gekommen. Nach fast zwei Stunden verließen seine Ex-Kolleginnen das Gebäude äußerlich unverletzt. Der Mann verschanzte sich dann, bis ein Spezialeinsatzkommando das Gebäude stürmte und ihn überwältigte. Ein Diensthund biss den 60-Jährigen dabei. Der Mann kam in eine Klinik. Nach Erkenntnissen der Ermittler hatte das Unternehmen dem Täter gekündigt.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading