Deutschland Baukindergeld intensiv genutzt - Bisher rund 180 000 Anträge

Berlin - Das im September 2018 eingeführte Baukindergeld wird intensiv in Anspruch genommen. Ende November seien 171 510 Anträge eingegangen, monatlich kämen rund 10 000 hinzu, berichtet die "Rheinische Post" unter Berufung auf die zuständige Förderbank KfW. Das entspreche Zuschüssen von rund 3,5 Milliarden Euro. Seit dem 18. September 2018 winkt Familien für den Bau eines Hauses oder den Kauf einer Immobilie ein staatlicher Zuschuss. Pro Kind gibt es 12 000 Euro, ausgezahlt in zehn Jahresraten zu je 1200 Euro.

 
  • Bewertung
    0