Deutschland Bahn und AKW-Betreiber reagieren auf Hitze

Berlin - Reisende im Fernverkehr der Deutschen Bahn können wegen der Hitze Fahrten bis einschließlich morgen kostenlos auf einen kühleren Tag bis zum 4. August verlegen. Das Angebot bezieht sich nach Konzernangaben auch auf Tickets mit Sparpreisen und Zugbindung. Die Platzreservierung werde kostenlos umgetauscht. Die Hitze hat auch Auswirkungen auf das Atomkraftwerk Grohnde in Niedersachsen. Es soll wegen der steigenden Wesertemperatur voraussichtlich morgen Mittag abgeschaltet werden. Zum Schutz des Ökosystems der Weser dürfe dann kein wärmeres Wasser mehr in den Fluss geleitet werden.

 
  • Bewertung
    0