Deutschland AfD-Frau Harder-Kühnel als Bundestags-Vize erneut durchgefallen

Berlin - Die AfD-Abgeordnete Mariana Harder-Kühnel ist auch im dritten Wahlgang zur Vizepräsidentin des Bundestages durchgefallen. Die 44-Jährige bekam am Donnerstag in geheimer Abstimmung nur 199 Ja-Stimmen, 423 Abgeordnete votierten gegen sie.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading