"Deutscher Empfang" in Cannes Veronica Ferres und ihr Brillant-Ring

Kurz-Besuch in Cannes: Schauspielerin Veronica Ferres zeigt sich beim Medienboard-Empfang. Foto: Brauer/Schober

Die Schauspielerin besucht Cannes – und verrät ihren Ring-Plan zur Hochzeit

Cannes - Nicht nur die Hollywood-Stars, auch die deutschen Prominenten lassen es in Cannes krachen! Am Montag feierten (sich) die VIPs aus „Allemagne“ zuerst nachmittags beim Medienboard-Empfang am Strand direkt an der Croisette, am Abend ging die Party dann beim traditionellen „Deutschen Empfang“ am Majestic Beach weiter.

Im Blitzlicht beim Medienboard-Empfang: Veronica Ferres. Für die Schauspielerin war's allerdings nur ein Blitzbesuch – und alles andere als ein Party-Marathon. Für sie standen nur zwei Events auf dem Programm: „Ich war zuvor beim Empfang des Films ,Hector’, in dem ich spiele, und hatte ein Gespräch mit einem amerikanischen Produzenten. Danach geht es für mich wieder zurück nach München. Ich drehe gerade eine Komödie mit Dominic Raacke, in der ich eine süße, verschusselte Maus spiele.“

Bedauert sie es nicht, den Feier-Marathon an der Croisette nicht mitmachen zu können? Sie schüttelte den Kopf: „Ich liebe meinen Beruf und ich liebe das Arbeiten. Deshalb fahre ich gerne zurück.“ An ihrem linken Ringfinger glitzerte ein riesiger Brilli-Ring, der an einen Verlobungsring erinnerte. Verlobt mit ihrem Carsten Maschmeyer ist sie aber doch schon. Sie bewies Humor: „Zur Ehe wird der Stein einfach abgemacht.“

 

1 Kommentar